Mervin Smucker - Neuigkeiten zu meinen Workshops

Workshops & Trainings / Imagery Rescripting
29.05.2013
12:58

IRRT Einführungswochenende Workshop - Berlin

Datum: 24.05 – 26.05.2013


IRRT ist ein auf Imagination basierendes Verfahren zur Traumabearbeitung, das sich aus der kognitiven VT entwickelt hat. Bei diesem Verfahren werden visuelle und verbale Interventionen kombiniert, um Zugang zu Traumaerinnerungen zu gewinnen, diese zu konfrontieren und emotional zu verarbeiten. Die Behandlung erfolgt in drei Phasen:

(1) zunächst werden die traumatischen Erinnerungen und Emotionen aktiviert und wiedererlebt,

(2) dann werden die Opferbilder durch Bewältigungsbilder konfrontiert und modifiziert, und

(3) ihn einem weiteren Schritt selbstfürsorgliche und selbstberuhigende Verhaltensweisen in die traumatische Szene eingeführt.

An dem Einführungswochenende wird die IRRT-Methode vorgestellt, die Behandlungs-planung und Fallkonzeption erarbeitet und die Phasen des IRRT mit den jeweiligen spezifischen therapeutischen Zielen besprochen. Live – Demonstrationen und Videopräsentationen verdeutlichen die Arbeit. In Selbsterfahrung und supervidierten Übungen wird die Vorgehensweise praktisch umgesetzt.

Mervin SmuckerPermalink
Tags:mervin smucker,irrt,workshop,
Views: 982
  •  
  • 3 Kommentar(e)
  •  
Winfried H.
01.06.2013
10:42
IRRT-Workshop 24.-26.05.2013

Hallo Herr Smucker, nachdem ich schon von der Schematherapie begeistert war, habe ich nun auch für die Traumatherapie etwas gefunden, das mir richtig gut gefällt (Zur EMDR mit dem etwas obskuren Wedeln der Hand vor den Augen des Patienten habe ich mich bisher nicht durchringen können). Ich hatte - inspiriert von Young, Klosko und Weishaar - schon mal mit einem Patienten die klassische VT-Exposition in sensu durchgeführt und hernach einen zweiten Durchgang folgen lassen, in dem der gesunde Erwachsene ins Bild geht. Dieses Vorgehen ist intuitiv naheliegend und ich war sehr erfreut dann von der IRRT zu lesen, die ja genau dieses Vorgehen verwendet. Den IRRT-Workshop selbst fand ich sehr gut, auch die Videos und die Live-Demonstration. Beim Üben in der Kleingruppe habe ich (erst zum zweiten Mal - das erste Mal war in einem Schematherapie-Workshop bei Heinrich Berbalk) mein eigenes Schema aktivieren und gut bearbeiten können, wie ich finde. Ich habe am letzten Dienstag IRRT erstmals angewendet und es ist gut gelaufen, denke ich. Ich habe sogar eine Audioaufnahme gemacht. Ich bin auch für den Workshop im Oktober 2013 angemeldet und freue mich darauf. Viele Grüße aus Rostock, Winfried Höping

Margit L.
02.06.2013
17:40
IRRT-Workshop Mai 2013

Lieber Mervin, der Workshop war sowohl inhaltlich wie auch didaktisch sehr anregend, gut und präzise informierend. Ich danke Dir für dieses neugierig machen und die vielen spontanen und praktischen Hinweise. Ich habe bereits diese Woche begonnen, dies bei zwei Patienten einzusetzen, es funktionierte gut und werde es bei weiter probieren - so wie wir es auch bereits vor Ort besprochen hatten. Deine Art und Weise der Vermittlung war authentisch und sympathisch - besten Dank! Ich melede mich ebenfalls für den Workshop im Oktober an. Eine gute Zeit wünscht Dir Margit

Jens R.
19.06.2013
17:11
IRRT- Workshop Mai 2013

Hallo Mervin, in meiner therapeutischen Arbeit habe ich schon viele Verfahren kennengelernt und auch angewandt. Das IRRT ist für mich das z.Zt. praktischste Verfahren wie ich mit meinen Patienten arbeiten kann. Die Art und Weise wie Du es vermittelt hast machte mich sehr neugierig es auch regelmäßig anzuwenden. Ich freue mich auf das weitere Seminar im Oktober mit Dir. Einen schönen Sommer wünscht Dir Jens.

Letzte Kommentare

Psycholog. Psychotherpeutin, Dr. phil.
27.11.2013 13:25
Psychologin
26.11.2013 19:34
Psycholog. Psychotherapeutin
26.11.2013 17:52
Dipl. Psych
26.11.2013 17:37

Archiv